Diplome und Lehrgänge

Hier finden Sie einen Überblick der Diplome und Lehrgänge, die Sie an der Verwaltungsakademie des Bundes absolvieren können. Diplome sind Aus- und Weiterbildungen, bei denen Sie flexibel aus bestimmten themengerechten Kursen wählen können. Hingegen umfassen Lehrgänge an der VAB ein abgeschlossenes Kursangebot, welches im Rahmen des jeweiligen Lehrganges angeboten wird.

Diplome

Im Leadership-Diplom absolvieren Sie innerhalb von 3 Jahren mindestens 16 Fortbildungstage beziehungsweise 128 Fortbildungsstunden, deren Themenbereiche für Führung und Management essenziell sind. 
Sie besuchen einen der beiden Lehrgänge - ML 400 „Management und Leadership" (8 Tage / 64 Stunden) oder ML 201 „Kompaktlehrgang Management“ (5 Tage / 40 Stunden) - und absolvieren anrechenbare Seminare aus 3 Themenbereichen.
Mit dem zusätzlichen Angebot einer Potenzialanalyse und von Einzelcoaching-Stunden unterstützen wir Sie in Ihrem persönlichen Entwicklungsprozess.

Vorrangig für Mitarbeitende, die bereits in einer Führungsfunktion sind.

Beim Diplom „Führung und Management in der Verwaltung“ absolvieren Sie innerhalb von 3 Jahren mindestens 20 Fortbildungstage beziehungsweise 160 Fortbildungsstunden, deren Themenbereiche auf Führungsaufgaben vorbereiten und das entsprechende Wissen vermitteln.
Absolvieren Sie die für Ihre Entwicklung und zur Unterstützung Ihrer Führungskompetenz passenden Seminare aus den Listen der anrechenbaren aus 3 Themenbereichen.
Vorrangig für Mitarbeitende, High Potentials, die sich auf die Übernahme von Führungsaufgaben vorbereiten.

Absolvieren Sie Seminare im Ausmaß von 8 Kurstagen aus dem Angebot der Grundlagenmodule und von 7 Kurstagen aus dem Angebot der Wahlmodule innerhalb von 3 Jahren zur Erlangung des Diploms.Dabei können Sie flexibel Trainings aus dem Modulsystem wählen, die den Bedürfnissen Ihres Arbeitsplatzes angepasst sind.

Das Diplom bietet Mitarbeiter:innen in den Aufgabenbereichen Assistenz und Sekretariat eine fundierte Aus- und Weiterbildung

Besuchen Sie unser Seminarangebote über aktuelle Entwicklungen in der Europäischen Union. Es bietet zudem gezielte Weiterqualifizierungsmöglichkeiten für die Arbeit im europäischen und internationalen Kontext, Sprachtrainings in Englisch und Französisch sowie Seminare zu aktuellen Themen und zur aktuellen Judikatur des Europäischen Gerichtshofs (EuGH). Nach Absolvierung von facheinschlägigen Seminaren im Ausmaß von 14 Fortbildungstagen kann ein EU-Diplom erworben werden.

Mit dem aktualisierten und laufend erweiterten Curriculum der School of Data Public Services (SoDPS) stellt die Verwaltungsakademie des Bundes ein zukunftsorientiertes und adäquates Weiterbildungsangebot für den öffentlichen Dienst zur Verfügung. Es trägt dem veränderten Umgang mit Daten sowie den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Digitalisierung Rechnung und bietet Ihnen Unterstützung beim Aufbau und bei der Vertiefung entsprechender strategischer Kompetenzen. Sie finden sowohl wiederkehrende Grundlagenseminare zu den Themen Datenmanagement, Datenerhebung, Datenanalyse und öffentliche Daten als auch wechselnde Seminare zu aktuellen Themen in den Bereichen Data Governance, Datenvisualisierung, Datenschutz und Digitalisierung sowie Ethik und Inklusion.

Die Verwaltungsakademie des Bundes bietet Ihnen die Möglichkeit, durch Absolvieren von 10 Fortbildungstagen innerhalb von 3 Jahren ein Zertifikat der „School of Data Public Services“ zu erwerben. Mindestens 5 Fortbildungstage sind aus dem Bereich der Grundlagenseminare und weitere 5 aus den Vertiefungsseminaren zu wählen. Sobald Sie diese absolviert haben, können Sie unter Vorlage der gesammelten Teilnahmebestätigungen die Ausstellung des Zertifikats beantragen.

Im Rahmen der Umsetzung des IBW/EFRE & JTF-Programms 2021-2027 bietet die Verwaltungsakademie des Bundes in Abstimmung mit der ÖROK-Geschäftsstelle als Verwaltungsbehörde ein Curriculum mit ausgewählten Kursen an.

Das Curriculum verfolgt das Ziel, die Implementierung des Programms durch ein adäquates und attraktives Fortbildungsangebot bestmöglich zu unterstützen und den Know-how-Transfer für die abwickelnden Stellen zu fördern.

Angesprochen werden die zuständigen Verwaltungsmitarbeiter:innen, die mit der Implementierung des IBW/EFRE & JTF-Programms betraut sind bei den Förderstellen des Bundes und der Länder und den Programmbehörden.

 

Lehrgänge

Neben den Diplomen bietet die Verwaltungsakademie auch Lehrgänge in verschiedenen Themengebieten an. Nach erfolgreichem Abschluss der Kurse erhalten Teilnehmer:innen ein Lehrgangszertifikat. 

Lehrgangsnummer: ML 250
Dauer: 7 Tage, insgesamt 3 Module als Präsenz und 2 Online-Trainings sowie Transferaufgaben
Termin Lehrgang 1: Mai 2024 – Oktober 2024
Termin Lehrgang 2: September 2024 – November 2024
Arbeitszeiten: Präsenz jeweils 9–17 Uhr, Online jeweils 9–13 Uhr

  • Sie entwickeln und erweitern Ihre Rolle mit den eigenen Führungsschwerpunkten und Entwicklungsrichtungen. 
  • Sie stärken Ihre Führungsarbeit durch Methoden der praktischen Psychologie für den Umgang mit Mitarbeitenden.
  • Sie lernen digitale Führung mit Schwerpunkt auf virtuellem Führen von Mitarbeitenden.
  • Sie absolvieren ein Praxistraining für erfolgreiche und motivierende Personalführung und bauen damit Ihre zwischenmenschlichen und kommunikativen Kompetenzen aus.
  • Sie festigen Ihre Eigenkontrolle unter Druck und Stress, bei Konflikten und in schwierigen Situationen mit Mitarbeitenden.

Zielgruppe: Nachwuchsführungskräfte und Personen, die bald „einen Lead haben“ bzw. gerade eine Funktion übernommen haben
 

Dauer: 8½ Tage,
Ablauf: 4 Module Präsenz, 1 Online-Training sowie Selbststudium und Peergroup-Treffen 
Termin: September 2024 - Juni 2025
Arbeitszeiten: Präsenz jeweils 9-17 Uhr bzw. 9-13 Uhr (Halbtag); Webinar 13-17 Uhr

Warum Sie den Lehrgang besuchen sollten:

  • Sie lernen, sich auf wesentliche Leadership-Kompetenzen zu fokussieren, und erhöhen dadurch Ihre Wirksamkeit als Führungskraft.
  • Sie lernen systemisches Führen im magischen Dreieck „Person – Rolle – Organisation“.
  • Sie stärken Ihre sozialen Kompetenzen und kommunikativen Fähigkeiten. Wir unterstützen Sie dabei, Spannungsfelder lösungsorientiert zu bearbeiten.
  • Sie erarbeiten Möglichkeiten, mit Ambivalenzen umzugehen und Entscheidungen in Unsicherheit zu treffen.
  • Sie lernen, Sinn und Verbundenheit mit gemeinsamen Zielen herzustellen und die Ziele in Ihrem Verantwortungsbereich auch in Zeiten großer Veränderungen zu erreichen.
  • Sie erhalten einen Überblick über neue, agile Managementmethoden und können die für Sie relevanten Aspekte in Ihre Führungsarbeit einfließen lassen.

Zielgruppe: Führungskräfte und deren Stellvertretung

Lehrgangsnummer: ML 600
Dauer: 7 Tage, insgesamt 3 Module
Termin 1: Februar (Online) bis April (Präsenz) 2024
Termin 2: September bis November (Präsenz) 2024
Arbeitszeiten: jeweils von 9 bis 17 Uhr

Projekte sind ein bewährter Weg, um komplexe Aufgabenstellungen effizient und effektiv zu organisieren. Das Projektmanagement wird nicht mehr nur als eine Methode von vielen verstanden, sondern gilt als wichtiges Instrument der Wirkungsorientierung und gehört mittlerweile zu den wesentlichen Kompetenzen, über die Leistungsträger:innen in den Organisationen verfügen: Mit seiner Hilfe lassen sich vorgegebene Ziele entsprechend den Erwartungen der Auftraggeber:innen und unter Berücksichtigung der sachlichen wie auch organisatorischen Rahmenbedingungen erreichen.

Zielgruppe: Mitarbeitende, die derzeit oder in naher Zukunft Projekte leiten bzw. an einem Projekt mitarbeiten werden. Ziel ist ein guter Mix aus Teilnehmenden verschiedener Ressorts.

Lehrgangsnummer: ML 700
Dauer: 17 Tage, insgesamt 6 Module und 4 Workshops
Termin: 12.9. 2024 – 16.12. 2025
Ort: Verwaltungsakademie des Bundes

Im Lehrgang ML 700 „Organisationsentwicklung (OE) und Organisationsberatung für den öffentlichen Dienst“ lernen Sie, wie Veränderungsprozesse in Organisationen gestaltet und kompetent begleitet werden können. Der Lehrgang hat Werkstattcharakter. Die Teilnehmenden bringen konkrete Aufgabenstellungen für Veränderungs- bzw. Innovationsprojekte mit. Für diese Aufgabenstellungen werden Designs und Vorschläge erarbeitet und zugleich konkrete Methoden und Instrumente vermittelt. 

Zielgruppe: Vorrangig für Mitarbeitende und Führungskräfte, die Veränderungs- und Innovationsprozesse begleiten und beraten bzw. die Projekte verantworten, leiten oder in Projekten mitarbeiten.

Lehrgangsnummer: BS-L 160
Dauer: 10 Tage über einen Zeitraum von ca. 8 Monaten
Termin: 15. April 2024 bis 18. November 2024
Arbeitszeiten: jeweils von 9 bis 17 Uhr

Die Bundesverwaltung ist gemeinsam mit den ausgegliederten Organisationseinheiten eine wichtige Ausbildungseinrichtung im dualen Ausbildungssystem (Lehrstelle/Berufsschule). Die Jugendlichen werden in den verschiedensten Tätigkeitsfeldern ausgebildet. Durch eine gute Qualifizierung der Ausbilder:innen können die Ausbildungsergebnisse verbessert werden, was sich langfristig auch bei einer Weiterbeschäftigung der Lehrlinge auf die Gesamtarbeitsergebnisse im öffentlichen Dienst auswirkt.

Zielgruppe: Ausbildungskoordinator:innen und Ausbilder:innen der Ministerien und obersten Organe sowie aus ausgegliederten Organisationen, die seit einigen Jahren in dieser Funktion Aufgaben erfüllen und neben der Absolvierung der Grundausbildung bereits spezifische Seminare für Ausbilder:innen besucht haben.

Termin: Derzeit keine Termine

In diesem Lehrgang werden sowohl die Aufgabenfelder als auch die Ziele qualitätsorientierter Personalentwicklung erörtert. Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und der voraussichtlich hohen Zahl an Neuaufnahmen ist Personalentwicklung besonders gefordert, die Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter:innen im Bundesdienst sicherzustellen. Neben dem ressortübergreifend entwickelten Leitbild werden verschiedene Instrumente der Personalentwicklung und konkrete Praxisbeispiele vorgestellt, ein Lernen im wechselseitigen Austausch wird ermöglicht.

Lehrgangsnummer: BL 500
Dauer: 3 Module à 5 Tage
Termin: 16.–20. September, 14.–18. Oktober, 11.–15. November 2024
Arbeitszeiten: jeweils von 9 bis 17 Uhr

Als Ein- oder Umsteiger:in lernen Sie die wesentlichen rechtlichen, ökonomischen, sozialen und technischen Grundlagen des Personalgeschäfts im Bund kennen und wenden erworbene Grundkenntnisse fallbezogen an.

Zielgruppe:  Mitarbeitende, die neu in das Personalgeschäft einsteigen. Es werden keine Kenntnisse vorausgesetzt.

Lehrgangsnummer: ML 201
Dauer: 5½ Tage
Beginn: 6. Mai 2024 
Ende: 24. Oktober 2024 
Die durchgehende Anwesenheit bei den Modulen und deren Absolvierung innerhalb von 2 Jahren ist Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss und die Ausstellung des Lehrgangszertifikats.

Dieser Kompaktlehrgang gibt eine solide Einführung auf Basis der systemorientierten Managementlehre der Universität St. Gallen und des davon abgeleiteten Führungsmodells der Pure Management Group.

Zielgruppe:  Führungskräfte und deren Stellvertretungen

Sämtliche Seminare des Kompaktlehrgangs Management können auch einzeln gebucht werden.

Lehrgangsnummer: ML 333
Umfang: 4 Pflichtseminare, Wahlpflichtseminare aus 2 Gruppen, Wahlseminare 

Für den erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs mit Ausstellung eines Zertifikats ist der Besuch aller Pflichtseminare sowie mindestens 1 Seminars aus jeder der beiden Wahlpflichtseminar-Gruppen erforderlich. Dieser muss im Zeitraum von 3 Jahren ab Lehrgangsbeginn stattfinden. Die weiteren Wahlseminare können nach Bedarf zur weiteren Vertiefung besucht werden.
Gruppe I der Wahlpflichtseminare umfasst PM 512, PM 035 und PM 612, Gruppe II die Seminare PM 500 und PM 030. Zu den Wahlseminaren gehören PM 502, PM 505, PM 509, PM 513, PM 520 und PM 215. Das Seminar PM 505 setzt den vorherigen Besuch von PM 500 voraus.

Technologischer und gesellschaftlicher Wandel stellen den öffentlichen Dienst und alle seine Mitarbeiter:innen täglich vor neue Herausforderungen. Gleichzeitig steigen die Ansprüche an Effizienz, Flexibilität und Transparenz kontinuierlich. Die digitale Transformation, neue Erkenntnisse zur Prozess- und Organisationsgestaltung, aber auch die strukturelle Veränderung des öffentlichen Dienstes schaffen ungeahnte Möglichkeiten, die es unter Wahrung bürokratischer Grundprinzipien zu nutzen gilt. Dieser Lehrgang unterstützt die Bediensteten darin, Chancen und Risiken, die sich durch Innovation ergeben, zu erkennen und Veränderungen proaktiv im Sinne der Bürgerinnen und Bürger zu gestalten.

Zielgruppe:  Mitarbeitende und Führungskräfte, die sich im Innovationsmanagement weiterbilden, strategische oder operative Innovationsprozesse konzipieren und umsetzen sowie Leistungen und Prozesse ihrer Organisation mithilfe geeigneter Methoden und unter Beteiligung ihrer Stakeholder weiterentwickeln wollen.
Mitarbeitende und Führungskräfte der Verwaltung, die den kulturellen Wandels des öffentlichen Dienstes mitgestalten wollen.

Sämtliche Seminare des Kompaktlehrgangs Innovation (außer PM 051) können auch einzeln gebucht werden.

Camebridge Certificates

Vorbereitungskurse auf die Cambridge English B2 und C1 Prüfungen, diese Zertifizierung wird akademisch und von privaten Unternehmen in 130 Ländern anerkann.

General English Skills for Civil Servants, B2: Matering the Essentials (ES-E 400)

Umfang: 15 Wochen Training (2 Stunden Einheit pro Woche)
Ziel: Dieses Training bereitet auf die Cambridge B2 Prüfung vor. Die Teilnahme an der Prüfung ist optional.
Termine:

Cambridge General English C1 for CS: From Competence to Certified Excellence – Module A (ES-E 401)

Umfang: 18 Wochen Training (2 Stunden Einheit pro Woche)
Ziel: Mit diesem Training können Sie sich auf die Cambridge C1 Prüfung vorbereiten. Das Modul B wird im VAB-Programm 2025 angeboten; das Ablegen der Prüfung ist optional.
Termin:

HinweisHinweis

Information und Anmeldung

Zum Anmeldeformular und weitere allgemeine Informationen

Kontakt

Bitte entnehmen Sie die Ansprechpersonen für inhaltliche Fragen und für Fragen zu Anmeldung, Terminen, Ort und für andere Auskünfte aus den Lehrgangs- beziehungsweise Diplombeschreibungen.