MS 232
Rollenkompetenz für Stellvertreter:innen

Reflexionen zum Umgang mit der Doppelrolle

Zielgruppe

Stellvertreter:innen von Führungskräften

Inhalt und Ziele

Die Doppelrolle als Stellvertreter:in und Kollegin/Kollege führt insbesondere durch ihren temporären Wechsel zu Herausforderungen vielfältiger Art. Damit verbundene Kompetenz­ziele sind zum Beispiel Reflexion und Schärfung des Rollenverständnisses, konstruktiver Umgang mit divergenten Erwartungshaltungen, Möglichkeiten der Intervention und Einflussnahme im jeweiligen Kontext. Beispielhafte Themen und Inhalte sind:

  • Spannungsfelder durch die Sandwich-Position zwischen Vorgesetzten und Kolleginnen/Kollegen
  • Zuständigkeit, Verantwortlichkeit und Aufgabenteilung von Vorgesetzten und deren Stellvertreterinnen/Stellvertretern
  • Informations- und Kommunikationsgestaltung
  • Konflikte und Spannungen, Konkurrenz und Rivalität, Kritik und Feedback
  • Akzeptanz durch Kolleginnen/Kollegen und Vorgesetzte, Wertschätzung und Beziehungskultur
  • Eigene Erwartungen, Positionierung und Rollenidentität, Werte- und Karriereorientierung, Motivation, Balance, Burn-out-Prävention, Psychohygiene u. a.

Das Seminar bietet Ihnen Reflexionshilfen, Impulse und Unterstützung bei der Erarbeitung eigener Lösungen im Umgang mit den Herausforderungen Ihrer Stellvertreterrolle.

Lernmethode

Theorie-Input, Reflexion, Einzel- und Gruppenarbeit, Erfahrungsaustausch, Übungen, Coaching von Fallbeispielen

Trainer

Höller Gabriele, DI

Zeit und Ort

Seminarnummer:
MS 232
Trainingsform:
Präsenz
Dauer:
2 Tag(e) (16 Stunden)
Termin:
05.06.2024 - 06.06.2024
Stundenplan:
09:00 - 17:00
09:00 - 17:00
Ort:
Verwaltungsakademie des Bundes

Organisation

In Verantwortung von:
Pilz-Zikulnig Marion, Dipl.-Päd. MA BEd
Sekretariat:
Großauer Nicoletta

Über den/die Trainer/in

Höller Gabriele, DI

Höller Organisationsentwicklung, Unternehmensberaterin, Coach, Trainerin, Mediatorin. Arbeitsschwerpunkte: Systemische Organisationsberatung, Coaching, Teamentwicklung; Lehrgänge/Seminare für Führungskräfte. Studium der Angewandten Ökologie, Aus- und Weiterbildungen in systemischer Organisationsentwicklung und Coaching
organisationsentwicklung@gabriele-hoeller.at